Schneekönig

Peter Mathis gilt als einer der kreativsten Bergfotografen weltweit. Sein neuestes, äußerst inspirierendes Buch heißt „Schnee“.

Ruhe strahlen sie aus, seine Bilder. Und wer vor ihnen steht, der wird ehrfürchtig und bekommt einen ungefilterten Eindruck davon wie gewaltig die Natur ist. Berge und ihre zahlreichen Facetten sind sein Hauptsujet und verwunderlich ist das ob seines Wohnortes nicht – Peter Mathis lebt in Hohenems in Österreich. 
Sein neuestes Werk heißt „Schnee“ und im Begleittext dazu heißt es:
„Es verwundert nicht, dass der Fotograf Peter Mathis, der sich der Schwarz-Weiß-Fotografie verschrieben hat, den Schnee liebt. Schnee gibt der Landschaft Struktur. Genau wie das richtige Licht, auf das der Fotograf oft stundenlang wartet, frierend und zitternd womöglich, denn es ist Winter. Doch das Warten lohnt sich zumeist, denn Schnee und Licht schaffen Kompositionen, die in keiner anderen Zusammensetzung entstehen könnten.“

Mehr Stories
Pretty Hotels Robert Kittel

Hotel-Guru

Robert Kittel ist erfolgreicher Fotograf, Reise- und Lifestyle-Journalist und kommt (unter Normalbedingungen) in der Welt ganz schön herum.
jetzt lesen

Büttners Natürlich Büttners Restaurant Manufaktur

Frauen-Power

Auch wenn Greifswald vielleicht nicht als kulinarischer Mittelpunkt Deutschlands gilt, so müssen sich die Restaurants der Hansestadt nicht verstecken.
jetzt lesen