Das Coachroof - Synonym für Licht und Energieeffizienz

Das Coachroof Design stammt von den klassischen Holzbooten aus den 20er Jahren.

Das Coachroof Design stammt von den klassischen Holzbooten aus den 20er Jahren. YYachts hat es heute wieder zum Leben erweckt. Es ist ein einzigartiges Element, das mit zahlreichen innovativen Technologien angereichert ist. Es bietet gleichzeitig einen modernen Look und umweltfreundliche Eigenschaften. Das Coachroof geht weit über reines Design und Ästhetik hinaus. Es wurde entwickelt, um CO2-Emissionen zu reduzieren und den Komfort an Bord zu erhöhen.

Das Coachroof ist ein wesentliches Merkmal aller YYachten, um eine bemerkenswerte Helligkeit im Salon mit einem 360° Blick auf das Meer zu gewährleisten. Dank der vertikalen Fenster und des speziellen, strahlenreflektierenden Glases wird eine Überhitzung des Salons und der Kabinen unter Deck vermieden. An Sommertagen gelangen die Sonnenstrahlen nie direkt in den Salon, im Gegensatz zu den traditionellen, schrägen Fenstern.

Außerdem wird durch die markanten Coachroof-Formen über den vertikalen Fenstern sichergestellt, dass nur das Licht hereinkommt, das die direkten, sengenden Sonnenstrahlen filtert. Diese Eigenschaft sorgt für eine hohe Energieeffizienz, so dass das Boot in heißen Klimazonen weniger Energie zur Kühlung benötigt. Das bedeutet eine spürbare Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und weniger Geräuschentwicklung, da Generatoren die meiste Zeit über ausgeschaltet bleiben. 
Die Energieversorgung an Bord ist gut kalkuliert und der Einsatz von großen Batteriebänken in Kombination mit großen Solarpaneelen und einer Hydroanlage ermöglicht es, die Yacht auch ohne Generator fast den ganzen Tag und die ganze Nacht zu nutzen.

Die in den YYachten eingebauten Spezialgläser sind Parsol Grey ® Gläser. Parsol-Gläser haben 2 Beschichtungen: die äußere ist in der Lage, einfallende Sonnenstrahlen zu reflektieren, so dass nur ein reduzierter Prozentsatz durch die Fenster kommt und Blendungen oder störende direkte Lichtquellen vermieden werden. 
Die zweite Schicht besteht aus einem Sonnenfiltersystem, das die restlichen Wellenlängen des Lichts absorbiert. Dies wird durch die Färbung ermöglicht, die durch chemische Prozesse bei der Glasschmelze während des Produktionsprozesses entsteht. Dadurch wird Licht in bestimmten Wellenlängen absorbiert und ein Großteil der Sonnenwärme gefiltert. Heutzutage sind die verfügbaren Farben, aus denen Sie wählen können, grau, bronze, blau, grün und dunkelgrau, je nach Ihren Vorlieben.

Diese Art von Gläsern sind auch im Kalten nützlich, da sie 30% mehr Wärme im Inneren halten als herkömmliche Gläser, wodurch Energieverluste vermieden werden, was zu einer hohen Effizienz des Heizungssystems führt.

Denn was das Coachroof in seinen horizontalen Komponenten betrifft, so ist es mit Verbund-Sandwich-Materialien hoch thermisch isoliert, um die Innenräume vor der äußeren Sommerhitze und Temperaturschwankungen zu schützen. Es versteht sich von selbst, dass dieses patentierte Konstruktionssystem auch in der kalten Jahreszeit eine hervorragende thermische Isolierung bietet. 

Mehr Stories
Pretty Hotels Robert Kittel

Hotel-Guru

Robert Kittel ist erfolgreicher Fotograf, Reise- und Lifestyle-Journalist und kommt in der Welt ganz schön herum.
jetzt lesen

Büttners Natürlich Büttners Restaurant Manufaktur

Frauen-Power

Auch wenn Greifswald vielleicht nicht als kulinarischer Mittelpunkt Deutschlands gilt, so müssen sich die Restaurants der Hansestadt nicht verstecken.
jetzt lesen